Mona Brinkmann

hat ihre Liebe zum Theater in der Tischlerei des Staatstheaters Braunschweig entdeckt. Darauf folgten erste Regieassistenzen an der Komödie am Altstadtmarkt, dem schwäbisch-fränkischen Landestheater Dinkelsbühl, dem Theater am Kurfürstendamm, am Theater Chur in der Schweiz, dem Grenzlandtheater Aachen (wo sie auch erste Regieerfahrungen sammelte) sowie Tourneeproduktionen der Firma Landgraf.

Nach Projekten in der freien Szene in Berlin und Arbeiten als Souffleuse am Hans Otto Theater in Potsdam ist dies nun ihre vierte Produktion in Hanau als Regieassistentin und Inspizientin.