Teaser-img Teaser-img

Inhalt

Verspottet von der Dorfgemeinschaft und verstoßen von seinem Vater, zieht der naive Hannes in die Welt hinaus, um das Fürchten zu lernen. Auf seinem Weg begegnen ihm eine geheimnisvolle Fremde und deren vermeintlicher Sohn. Sie treffen am Galgenberg auf einen Zombie,der sich als ehemaliger König des verwunschenen Schlosses entpuppt. Dort regiert nun der Bruder des Königs als böser Schattenkönig, der einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat: 1.000 Seelen gegen die schöne Prinzessin. Was liegt näher, als dass Hannes, der sich vor nichts und niemandem gruselt, sich mit seinen Gefährten zum schwarzen Schloss begibt, um die gefangenen Seelen zu befreien und die Prinzessin vor dem bösen Schattenkönig zu retten. Auf dieser Reise begegnen Hannes noch mehr Zombies, er muss gegen unheimliche Kreaturen kämpfen und sogar mit einer ganzen Skelett-Armee um sein Leben kegeln. Ob es Hannes dabei gelingt den Mut zum Fürchten und zum „Fühlen“ zu erlangen, erfahren wir auf einfühlsame und spannende Weise in einer Geschichte, die sowohl tiefsinnig, als auch komisch ist und viele überraschende Wendungen in sich birgt.
Ein Theaterstück für ältere Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene.

URAUFFÜHRUNG
6. JUNI 2014, 19:30 Uhr

DAUER
2 Stunden (inkl. 20 Minuten Pause)

Mitwirkende

Hannes Florian Rast
Wagner, Vater von Hannes/ Schattenkönig Helmut Potthoff
Gustav, Bruder von Hannes/ der General Benedikt Selzner
König Ambrosius der Erste Hans B. Goetzfried
Die Fremde, Amme Maria Claudia Brunnert
Johannes, Prinzessin Elisa Janina Steinwender
Küster/ Albert, Diener, ein lebender Toter Detlev Nyga
Krügerin/ Shou Shou, Halbschwester, Französin Nadine Buchet
Statisterie Victoria Leschhorn, Fabian Dünow, Ralf Schröter, Dagmar Binger
Buch Jan Radermacher
Regie Adisat Semenitsch
Bühnenbild Tobias Schunck
Kostümbild Ulla Röhrs

Terminarchiv

Unsere Partner und Sponsoren