Teaser-img Teaser-img

Inhalt

Lena schleicht sich oft nachts in die Buchhandlung ihrer Mutter, denn sie liest für ihr Leben gerne. Da taucht Knall auf Fall der Zauberlehrling Laurent auf. Des Zauberns noch nicht so mächtig, hat er sich unfreiwillig vom Jahr 1514 ins Jahr 2014 katapultiert. Laurent geht gezwungenermaßen bei der bösen Zauberin Maldixa in die Lehre, die seinen Vater im Kerker gefangen hält. Jetzt muss schnell gehandelt werden, denn wenn Maldixa merkt, dass ihr Lehrling verschwunden ist, wird sie seinen Vater töten. Durch einen glücklichen Zufall kommt ihnen die gute Fee Griseldis zu Hilfe, die Maldixa schon seit der Taufe von „Dornröschen“ kennt, aber leider nicht auf Zeitreisen spezialisiert ist. Sie kann jedoch Personen herbeiwünschen, wenn sie ein Bild von ihnen hat. In einer Kinderbuchhandlung kein Problem. Um Laurents Vater zu retten, versuchen Griseldis, Laurent und Lena nun gemeinsam einen „Guttrank“ zu brauen, der aus Maldixa eine gute Zauberin machen soll.
Um an die Zutaten für diesen Zaubertrank zu kommen, wünschen sie sich „Rumpelstilzchen“, den „Gestiefelten Kater“ und „Frau Holle“ und weitere berühmte Figuren aus den Märchen - und Kinderbüchern herbei und kommen ihrem Ziel immer näher. Lesen hat eben noch nie geschadet...So nimmt ein zauberhaftes Abenteuer durch die Welt der Magie und der Kinder- und Jugendliteratur seinen Lauf, bei dem leider nicht immer alles klappt.
Ein spannender Spaß für „kleine und große Kinder“.

URAUFFÜHRUNG
24. MAI 2014, 16:00 Uhr

DAUER
2 Stunden (inkl. 20 Minuten Pause)

Mitwirkende

Laurent, Zauberlehrling Marius Schneider
Lena, ein belesenes Mädchen Janina Steinwender
Griseldis, gute Fee Nadine Buchet
Rumpelstilzchen Hans B. Goetzfried
Maldixa, die böse Zauberin und Fee Madeleine Niesche
Heidi/ Frau Holle/Minerva, die Schlange Katarina Schmidt
Geissenpeter/ Winnetou/ Popmusiker David Wehle
Der gestiefelte Kater/ Graf Dracula/ Lenas Vater Patrick Dollmann
Stimme von Lenas Mutter Claudia Brunnert
Buch Frank-Lorenz Engel
Musik Markus Syperek
Regie Jan Radermacher
Choreographie Bart De Clercq
Bühne Tobias Schunck
Kostüme Ulla Röhrs
Aufführungsrechte Gallissas Verlag

Terminarchiv

Unsere Partner und Sponsoren