Inhalt

Burning Love ist die Geschichte zwischen Anschi und Andi, zwei Jugendlichen, die nicht werden wollen wie ihre Eltern. Fitzgerald Kusz beschreibt hier treffend den "Kleine-Leute-Alltag" und die unterschwellige Brutalität in der scheinbar heilen Welt der Provinz. "Burning Love" heißt ein Song von Elvis Presley. Arbeiter Andi, Elvis-Fan, erlebt mit seinen 18 Jahren die Liebe zur 17-jährigen Anchi in den Trivialmustern der Rockmusik, im Geschwindigkeitsrausch der Motorradfans, in den Träumen der Freizeitgesellschaft ... Anschi gagegen ... sucht Geborgenheit, denkt an Heirat. Aber sie finden nicht zueinander. Einig sind sich die beiden nur im Hass auf ihre Eltern, deren Vorwürfe und Selbstmitleid sie im Rollenspiel verspotten. Dass dies keine Basis für eine Beziehung ist, sieht jedoch nur Anschi. Als sie versucht, alles zu beenden, fühlt sich Andi hintergangen und sieht nur einen Ausweg. Ein Jugendstück über das Erwachsenwerden und die dramatische erste Liebe.

Mitwirkende

Andi Gregor Andreska
Anschi Mandy-Marie Mahrenholz
Autor Fitzgerald Kuzs
Aufführungsrechte Verlag der Autoren
Regie Marco Krämer-Eis
Bühne Tobias Schunck
Kostüme Ulla Röhrs
Regieassistenz Marius Schneider (2016)
Inspizienz Felix Krempel (2016) / Marco Krämer-Eis (2017)

Termine

23:07.2016 | 20.00 Uhr PREMIERE 27.07.2016 | 20:00 Uhr 30.07.2016 | 20:00 Uhr 03.08.2016 | 20:00 Uhr
05.08. | 20.00 Uhr DERNIÈRE

Wiederaufnahme 2017
14.07.2017 | 20:00 Uhr WIEDERAUFNAHME 21.07.2017 | 20:00 Uhr 28.07.2017 | 20:00 Uhr DERNIÈRE

Unsere Partner und Sponsoren