Teaser-img Teaser-img

Yasmin Münter

wurde 1990 im fränkischen Erlangen geboren. Von 2011 bis 2013 war sie Ensemblemitglied des Jungen Theaters Leverkusen und absolvierte dort ein schauspielerisches Vorstudium, bis sie schließlich ihr Schauspielstudium an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft bei Bonn aufnahm und 2017 mit Diplom abschloss. Während ihres Studiums spielte sie u.a. in der Komödie MIRANDOLINA (Regie: Schwarzmann) auf dem Sommerblutfestival 2016 in Köln sowie in der musiktheatralischen Inszenierung DIE BEATLES – DAS WEISSE ALBUM (Regie: Barfuss) in der Brotfabrik Bonn und der Volksbühne Köln. Mit der Produktion EINIGE NACHRICHTEN AN DAS ALL (Regie: Anna Katharina Winkler) war sie zudem Gast in Dresden und Berlin. Darüber hinaus ist Yasmin auch vor der Kamera aktiv und war bereits in einigen Kurz- und Werbefilmen zu sehen. Parallel arbeitet sie seit ihrem 18. Lebensjahr als Tänzerin, Choreografin und Tanzkursleiterin.

2018 spielte sie Prinzessin Stella in DER FROSCHKÖNIG.

Unsere Partner und Sponsoren

<