DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER 2018



BILDERGALERIE


JUNGE TALENTE

DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER
Nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethe

Werther verliebt sich unsterblich und unglücklich in Lotte. Doch Lotte ist mit Albert verlobt. Allen Konventionen zum Trotz verfolgt er seine Liebe leidenschaftlich und hofft, dass seine Gefühle erwidert werden.
Lotte versucht standhaft zu bleiben, schafft es jedoch nicht, sich ganz von Werther zu lösen. Als Werther von Lottes Heirat erfährt, schreibt er einen letzten Brief und verschafft sich Alberts Pistolen.

Ein Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene und darüber hinaus.

WIEDERAUFNAHME
Bereits 2018 feierte das Stück mit großem Erfolg seine Premiere bei den Festspielen und absolvierte im November 2018 ein ausverkauftes Gastspiel im Comoedienhaus Wilhelmsbad. Aufgrund der weiter anhaltenden Nachfrage wird das Stück 2019 nochmals in seiner ursprünglichen Spielstätte, der Wallonischen Kirchenruine nochmals aufgeführt.

Aufführungsrechte: Per H. Lauke Verlag

Dauer

1h45min

Inklusive Pause


TERMINE
Fr, 19.07.2019 | 20:00 Uhr Wallonische Ruine Sa, 20.07.2019 | 20:00 Uhr Wallonische Ruine
Mi, 24.07.2019 | 20:00 Uhr Wallonische Ruine Do, 25.07.2019 | 20:00 Uhr Wallonische Ruine
Fr, 26.07.2019 | 20:00 Uhr Wallonische Ruine

DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER

Wallonische Ruine · Französische Allee 12 · 63450 Hanau

Öffnungszeiten: Einlass 30 Minuten vor Beginn um 19:30 Uhr

Eintrittspreise: Eintritt 15,00 € · ermäßigt 12,00 €

Anfahrt: Die Wallonisch-Niederländische Kirche befindet sich im Herzen der Hanauer Innenstadt. Nächstgelegene Parkmöglichkeit ist die Tiefgarage am Markt. Zu Fuß geht es vom Marktplatz auf der Südseite über die Paradiesgasse direkt auf die Wallonisch-Niederländische Kirche zu.

Öffentliche Verkehrsmittel:
Zugverbindungen
Die Nordmainischen Regionalbahnen von Frankfurt nach Hanau Richtung Aschaffenburg halten am Bahnhof Hanau West in unmittelbarer Nähe.
Die Südmainischen Regionalbahnen halten am Hanauer Hauptbahnhof, die S-Bahnlinien S8 und S9 halten zusätzlich in Hanau-Steinheim.

Von allen Bahnhöfen bestehen direkte Busverbindungen: zur Haltestelle Hanau Marktplatz. Zu Fuß geht es vom Marktplatz auf der Südseite über die Paradiesgasse direkt auf die Wallonisch-Niederländische Kirche zu.

Die Busverbindungen:
Aus Richtung Hauptbahnhof: HSB Linien 1, 2 und 5
Aus Richtung Bahnhof Hanau West/Kesselstadt: HSB Linien 5 und 10
Aus Richtung Bahnhof Hanau Steinheim: HSB Linie 12.
Aus Richtung Nordbahnhof: HSB Linien 2, 10.

Kontakt: Ticket-Hotline: 069-13 40 400