SCHNEEWITTCHEN

(Schauspiel/Uraufführung)
KHM 2. Auflage von 1819, Nr. 53, unter dem Titel SNEEWITTCHEN

INHALT

Eine Königstochter, genannt Schneewittchen, wächst mit einer eitlen Stiefmutter auf. Ein magisches Spieglein an der Wand sagt ihr, dass sie die schönste im Lande ist, bis Schneewittchen zur schöneren heranwächst. Der Jäger, der das Kind ermorden soll, lässt Schneewittchen in den Wald fliehen, wo sie von sieben Zwergen in ihrer Hütte aufgenommen wird. Nach mehreren Versuchen scheint es der Stiefmutter zu gelingen das Kind mit einem Apfel zu vergiften. Nachdem die trauernden Zwerge Schneewittchen in einen Glassarg legen, erscheint ein Prinz, der Schneewittchen schließlich wieder zum Leben erweckt und die Stiefmutter erhält ihre Strafe.

Das Stück wird eigens für die Brüder Grimm Festspiele vom Sieger unseres Autorenwettbewerbs geschrieben.

URAUFFÜHRUNG

8. JUNI 2019

19:30 Uhr

DAUER

Die Spieldauer wird noch bekanntgegeben.


TERMINE
Sa, 08.06.2019 | 19:30 Uhr PREMIERE
Mo, 10.06.2019 | 14:00 Uhr Mo, 10.06.2019 | 18:30 Uhr Mi, 12.06.2019 | 16:00 Uhr Do, 20.06.2019 | 14:00 Uhr
Do, 20.06.2019 | 17:30 Uhr Fr, 21.06.2019 | 19:30 Uhr Sa, 22.06.2019 | 14:00 Uhr Mi, 03.07.2019 | 15:00 Uhr
Mi, 03.07.2019 | 20:30 Uhr Mi, 10.07.2019 | 15:00 Uhr Mi, 10.07.2019 | 20:30 Uhr Do, 11.07.2019 | 15:00 Uhr
Do, 11.07.2019 | 20:30 Uhr So, 14.07.2019 | 14:00 Uhr Mi, 17.07.2019 | 16:00 Uhr Mi, 17.07.2019 | 20:30 Uhr
Sa, 20.07.2019 | 14:00 Uhr Di, 23.07.2019 | 15:00 Uhr Di, 23.07.2019 | 20:30 Uhr Do, 25.07.2019 | 16:00 Uhr
Do, 25.07.2019 | 20:30 Uhr DERNIÈRE