Herzlich willkommen im Amphitheater Hanau - Einzigartige überdachte Open-Air-Spielstätte am Main


1 2 3 4

DIE 33. BRÜDER GRIMM FESTSPIELE SIND ERÖFFNET

Das Familienstück FRAU HOLLE feierte am Samstag, den 20. Mai seine Premiere

PRESSESTIMMEN ZUR PREMIERE

"[...] Ein farbenfrohes, kurzweiliges Stück, das perfekt auf Familien mit Kindern zugeschnitten ist [...]" - HANAUER ANZEIGER

"[...] eine ebenso tempo- wie ideenreiche Interpretation und Umsetzung. (…) Das Ensemble agiert leichtfüßig-beschwingt [...]" - FRANKFURT LIVE

"[...] Spaß und höchst unterhaltsame Leichtigkeit bestimmen die Wiederauflage von „Frau Holle“ [...]" - OFFENBACH POST/HANAU POST

"[...] Das einfache, aber für viele wirkungsvolle Spielmöglichkeiten passende Bühnenbild von Tobias Schunck sorgt für rasche Verwandlungen, wie überhaupt in den knapp 100 Minuten für Kurzweil und Humor gesorgt ist. [...]" - FRANKFURTER RUNDSCHAU



Engel _frank-lorenz 17
Frank-Lorenz Engel

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrtes Publikum,

in dieser Saison dienten uns die vier Elemente als Inspiration für die Gestaltung unseres Spielplans.

VOM FISCHER UND SEINER FRAU spielt sowohl am, im, als auch unter Wasser. Ilsebill will nicht so, wie ihr Mann es will. Durch die Zauberkraft des Butts, einem verwunschenen Prinz in der versunkenen Stadt Vineta, kann der Fischer seiner Frau fast jeden Wunsch erfüllen. Nur ihr letzter Wunsch sprengt alle Möglichkeiten. In diesem Jahr ist es uns gelungen, für unsere Musicaluraufführung eine Liveband zu engagieren, die unser hochkarätiges Ensemble begleiten wird. Mit Marc Schubring als Komponist und Kevin Schröder als Librettist kehren zwei Künstler zurück, die in Hanau bereits große Erfolge feiern konnten.

Im DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN muss Finn, das Glückskind, für König Magnus nicht nur drei Rätsel lösen, sondern ihm auch die goldenen Haaren des Teufels bringen, damit er Prinzessin Max heiraten kann. Jan Radermacher zeichnet nach ROTKÄPPCHEN und RUMPELSTILZCHEN wieder für Buch, Regie und Musik verantwortlich. Es erwartet Sie eine mitreißende, musikalische Abenteuerreise mit vielen Überraschungen.

Der Goetheklassiker FAUST I greift hinein ins volle Menschenleben, vom Himmel durch die Welt zur Hölle. Das Drama über den Professor Faust, der durch einen Pakt mit dem Teufel Mephisto verjüngt wird und, als ihr Liebhaber, das Leben der jungen Margarethe zerstört, ist ein spannendes Spektakel voller Magie, Witz und Wortakrobatik. Goethe schuf ein Sittengemälde, nicht nur seiner Zeit, das sich mit Verführung, Glaube, Liebe und selbst Burnout auseinandersetzt.

FRAU HOLLE gilt nach alten Sagen als die Beschützerin der Erde. Im Winter legt sie den schonenden Schneeteppich über das Land und im Frühling lässt sie die Fluren grünen. Wir alle kennen die Geschichte von Goldmarie und Pechmarie. In der turbulenten und humorvollen Fassung des Familienstücks von Tobias Goldfarb geht es um die märchenhafte Anderswelt, in der das Wetter entsteht und zu viel Chaos ganz schnell Katastrophen auslösen kann.

Nach dem erfolgreichen Start unserer Reihe „Junge Talente“ im letzten Jahr, nehmen wir das Jugenddrama BURNING LOVE in der Inszenierung von Marco Krämer-Eis im Innenhof der Wallonischen Ruine wieder auf.

Wir freuen uns, Ihnen wieder ein abwechslungsreiches Programm anbieten zu können und hoffen, Sie bald in unserem überdachten Amphitheater begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichem Gruß

Ihr
Frank-Lorenz Engel
Intendant