Autoren/Komponisten/Liedtexter

Goldfarb _laura (c) Johanna Ruebel

LAURA UND TOBIAS GOLDFARB

Laura und Tobias Goldfarb entwickeln und inszenieren ihre Theaterstücke seit 2010 gemeinsam, seit 2014 sind sie (trotz und wegen der gemeinsamen Arbeit) verheiratet und leben mit ihrer Tochter in Berlin. Laura Goldfarb studierte Schauspiel und Bühnentanz an der Folkwang Universität der Künste. Sie hat an zahlreichen Theatern im In- und Ausland gespielt und ist derzeit in Andreas Kriegenburgs Kafka-Stück EIN KÄFIG GING EINEN VOGEL SUCHEN am Deutschen Theater Berlin zu sehen.
Tobias Goldfarb studierte Journalismus in London, neben seiner journalistischen Arbeit schreibt er Theaterstücke. Gemeinsam haben Laura und Tobias Goldfarb unter anderem am Schauspielhaus Düsseldorf, bei den Bad Hersfelder Festspielen, am E.T.A. Hoffmann-Theater Bamberg, bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall und den Schauspielbühnen Stuttgart Regie geführt. Ihre aktuelle Inszenierung CABARET ist derzeit am Theater Trier zu sehen.

Bei den Grimm Festspielen lief im letzten Jahr DIE GOLDENE GANS, das noch unter seinem Geburtsnamen Bungter veröffentlicht wurde.
.

BUCH|REGIE: FRAU HOLLE

Schroeder _kevin (c) Franziska Hain
KEVIN SCHROEDER

Kevin Schroeder ist einer der erfolgreichsten neuen deutschen Musicalautoren. Die Uraufführung von LOTTE wurde 2015 in sieben Kategorien für den Deutschen Musical Theater Preis nominiert, u.a. „Bestes Buch“ und „Beste Liedtexte“. DIE TAGEBÜCHER VON ADAM UND EVA waren seit ihrer Uraufführung im Berliner Admiralspalast 2012 im gesamten deutschsprachigen Raum zu sehen und sein neuestes Musical MADE IN GERMANY wurde für das Finale des Creators Wettbewerbs im Hamburger Schmidt Theater nominiert Er schrieb außerdem Liedtexte für den Schweizer Musical Hit DÄLLEBACH KARI und war bereits als Liedtexter an SHOW ME am Friedrichstadt Palast beteiligt. Er verfasste die deutschen Liedtexte zu Gershwin’s CRAZY FOR YOU und der neuen Stage Entertainment Produktion von CHICAGO sowie Buch- und Liedtexte zu 9 TO 5, DER GRAF VON MONTE CHRISTO, CHESS und FRAUEN AM RANDE DES NERVENZUSAMMENBRUCHS nach dem gleichnamigen Film von Pedro Almodòvar. Gemeinsam mit Heiko Wohlgemuth schrieb er die deutschen Liedtexte zu ALADDIN, SISTER ACT und NATÜRLICH BLOND sowie die Übersetzung der Buch- und Liedtexte von SHREK - Das MUSICAL und der Salzburger Erstaufführung von THE SOUND OF MUSIC.
Kevin ist außerdem Mitglied der Deutschen Musical Akademie und einer der Gründer der Berliner schreib:maschine, der ersten offenen Bühne zur Förderung von Musicalautoren und Komponisten in Deutschland.

BUCH|LIEDTEXTE: VOM FISCHER UND SEINER FRAU



Radermacher _jan
JAN RADERMACHER

Jan Radermacher schloss seine Schauspielausbildung in Hamburg ab. Es folgten Engagements unter anderem in der Komödie Winterhuder Fährhaus, dem Grips Theater Berlin, dem Ohnsorg Theater, dem St. Pauli Theater, sowie dem Schmidt Theater & Schmidts TIVOLI. Parallel dazu schrieb er diverse Kinder und Jugendtheaterstücke, darunter Bühnenadaptionen verschiedenster Märchen der Brüder Grimm zu denen er ebenfalls die Musik komponierte. Als Komponist war er darüber hinaus für die Burgfestspiele Bad Vilbel, das Kindertheater Wackelzahn und zuletzt für den Kinderbuch Verlag "EditionHoch3" tätig.
Als Regisseur arbeitete er zuletzt für die Freilichtbühne Altona, die AIDA Seelive Cruises und die Fliegenden Bauten, Hamburg. Seit 2012 hat Jan Radermacher die künstlerische Leitung im Hoftheater Hamburg übernommen.
Dies ist nun sein zweites Jahr bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau. Letztes Jahr übernahm er die Regie des Familienstückes „Es war einmal“. Und war darüber hinaus der Preisträger des 1. Autorenwettwerbs der Festspiele mit seiner Version von „Märchen von einem der auszog das Fürchten zu lernen“.
Neben seiner Arbeit rund um die Bühne ist er als Illustrator für Kinderbücher tätig. So illustrierte er unter anderem für den Carlsen Verlag Hamburg, sowie für den Aufbau Verlag Berlin.

In den letzten zwei Jahren übernahm er erfolgreich Buch, Musik und Regie für RUMPELSTILZCHEN und ROTKÄPPCHEN.

REGIE|BUCH|KOMPOSITION: DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN


www.janradermacher.com



Schubring _marc 17
MARC SCHUBRING

Marc Schubring wurde 1968 in Berlin geboren, studierte Komposition bei Prof. Theo Brandmüller an der Hochschule des Saarlandes, war Leiter der Schauspielmusik am Staatstheater Saarbrücken (1994-99) und ist Mitglied des „BMI Lehman Engel Musical Theatre Workshops“ New York und der „Dramatists Guild of America“.2015 bekam sein Musical GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN fünf Preise beim Deutschen Musical Theater Preis, darunter die für beste Komposition und bestes Musical.

Seit 1990 verbindet ihn mit dem Autor Wolfgang Adenberg eine produktive Zusammenarbeit, so schufen sie zwei der meistinszenierten deutschsprachigen Musicals: FLETSCH - SATURDAY BITE FEVER und EMIL UND DIE DETEKTIVE, das 2001 am Theater am Potsdamer Platz in Berlin uraufgeführt wurde.
Des Weiteren entstanden CYRANO DE BERGERAC, MOULIN ROUGE STORY, DER MANN, DER SHERLOCK HOLMES WAR, TELL und ZUM STERBEN SCHÖN . Im September 2014 wurde mit PÜNKTCHEN UND ANTON (nach Erich Kästner) am Jungen Theater Bonn und im Februar 2015 mit GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN am Gärtnerplatztheater zwei weitere Schubring-Adenberg-Musicals uraufgeführt.

Im Sommer 2015 fand Schubrings erste amerikanische Uraufführung statt: DOUBLE TROUBLE (nach Kästners "Das Doppelte Lottchen") in Washington, USA (Buch und Liedtexte: David S. Craig) was ihm eine Nominierung für den renommierten Helen Hayes Award einbrachte.

Die Brüder Grimm Festspiele beauftragten ihn mit der Komposition des Musicals ASCHENPUTTEL (2014) und DER GESTIEFELTE KATER (2015).

KOMPOSITION: VOM FISCHER UND SEINER FRAU

www.marcschubring.com


Unruh _thomas
THOMAS UNRUH

Thomas Unruh wurde in Düsseldorf geboren und ist in Oberammergau aufgewachsen.
1999 Studium Jazz Bass an der New Jazz School in München.
Seit 1999 Tätigkeit als freier Schauspieler, Musiker, Komponist, Regisseur und Autor von Kinderstücken.
2001-2016 fester Bestandteil der Freilichtspiele Schwäbisch Hall als Komponist, Musiker, Regisseur und Schauspieler.
Des weiteren viele Kompositionen und musikalische Leitungen z.B. am Stadtheater Pforzheim, am alten Schauspielhaus Stuttgart, am jungen Schauspielhaus Düsseldorf, am Lindenhof in Melchingen.

KOMPOSITION: FRAU HOLLE



Lindenau _valentin
VALENTIN VON LINDENAU

beendete 2008 sein Musikstudium am Konservatorium von Amsterdam, wo er neben der Musik auch ein Jahr am Studiengang für Mime und Bewegungstheater teilnahm. In den Folgejahren tourte er zunächst intensiv mit seiner gypsy-folk-Band „Caspian Hat Dance“ durch Europa und Nord-Amerika und komponierte parallel die ersten Musiken für verschiedene Theater/Performance- und Film-Produktionen in den Niederlanden. Seit 2012 lebt er in Berlin, wo er zusammen mit drei Kollegen die Firma „Kling Klang Klong“ gegründet hat. In den vergangen zwei Jahren komponierte er unter anderem Musik für die Theater Produktionen „Vision Out of Nothing (Hebbel Theater Berlin), „The Kings Speech“ (Fritz Rémond Theater Frankfurt), „Das Käthchen von Heilbronn“(Brüder Grimm Festspiele Hanau 2014), „Kabale und Liebe“ (Brüder Grimm Festspiele 2015) und „Die juristische Unschärfe einer Ehe“ (Maxim Gorki Theater 2015).

In der letzten Saison schrieb er die Komposition für Shakespeares WAS IHR WOLLT.

KOMPOSITION: FAUST I


www.klingklangklong.com